aktuelles

Herzlich Willkommen bei der PARNASSUS AKADEMIE!

In der PARNASSUS AKADEMIE haben sich unter der künstlerischen Leitung von Michael Groß Musiker aus international anerkannten Kammermusik-Ensembles und bedeutenden Orchestern, Instrumentalsolisten, Hochschullehrer und junge hochtalentierte Studenten zusammengeschlossen, um sowohl bekannte als auch seltene Kompositionen aus allen Epochen der Musikgeschichte zu interpretieren.

Das Ensemble ist seit sechs Jahren »orchestra in residence« des belgischen CC Maasmechelen. Von Anfang an treten die Musiker in der dortigen Sint Pieters Kirk auf, deren Schutzpatron sie zuerst zum Namenspatron wählten. 2013 wurde das Ensemble dann in Parnassus Akademie umbenannt.

2014 erschien die erste CD der PARNASSUS AKADEMIE bei dem Label etcetera. Aufgenommen wurden Sextette von d’Indy, Schulhoff und Bridge.

Die aktuelle CD-Neuheit:

parnassusakademie

Streichsextette
von Schulhoff, d’Indy und Bridge

KTC 1475, VÖ Januar 2015
Etcetera records
… mehr

nominiert von der ICMA (International Classical Music Awards) als eine der 10 besten Kammermusik-CDs 2014

Kolja Lessing über die neue CD

„Eine der großartigsten musikalischen Entdeckungen der letzten Monate eröffnete mir die neue Streichsextett-CD der PARNASSUS AKADEMIE, die eine gattungsspezifischen Erkundung in europäischem Kontext innerhalb 15 weltbewegender Jahre zwischen 1912 und 1927 dokumentiert.
Erschütternd, mitreißend und visionär ist das Gipfelwerk der CD, Erwin Schulhoffs wahrhaft einzigartiges von unglaublicher Orginalität, das hier eine atemberaubend farbige, bis ins letzte Detail durchdrungene und durchdringende Wiedergabe erfährt.
Erst vor wenigen Tagen hörte ich mit Karlheinz Schneebergererneut den magischen langsamen Satz des Schulhoff-Sextetts und wir waren beide gleichermaßen zutiefst bewegt von dieser Musik und ihrer kongenialen Interpretation.
Danke und Bravo für diese Pioniertat und für ein überragend gestaltetes, geistreiches Programm!“

Würzburg, 12.3.2015

Aktuelle Konzerttermine

16. – 18. März 2016, Maasmechelen, Sint Pieters Kirk

CD – Aufnahme
Max Reger (zum 100. Todestag, 1873-1916)

Cellosonate a-Moll, op.116 und
Klavierquintett c-Moll, op.64

 

17. April 2016, 17 Uhr, Stuttgart, Augustinum am Killesberg

< Gassenhauer>

Ludwig van Beethoven Trio fur Klarinette, Violoncello und Klavier B-Dur, op.11 „Gassenhauer“
Gabriel Fauré Klavierquartett Nr.1, c-Moll, op.15
Wolfgang Amadé Mozart Klarinettenquintett A-Dur, KV 581